Codefieber.de

IT-Blog

Ruckeln und Freezes auf dem Samsung Galaxy S Advance seit 4.1.2 Update

| 109 Kommentare

Ruckeln und Freezes auf dem Samsung Galaxy S Advance seit 4.1.2 Update

Seit dem ich mein Samsung Galaxy S Advance von der Android-Version 2.3.6 auf die Version 4.1.2 (Jelly Bean) per Kies geupdatet habe, ruckelten YouTube-Videos, normale Videos und auch generell kam es mitunter zu minutenlangen Freezes. Das Handy reagierte dann nicht mehr und man konnte es für die Minuten beiseite legen, bis sich endlich mal wieder etwas tat.


Sowas macht ein Smartphone in gewisser Weise unbrauchbar, denn wenn man immer Angst haben muss, dass das Handy gleich wieder zusammen bricht, mag man es auch nicht mehr benutzen.

Das Problem habe ich versucht zu lösen, indem ich einen „Fullwipe“ nach dem Update ausgeführt habe. Bedeutet, das ganze Handy wird wieder in den Werkzustand zurückgesetzt. Allerdings half das nicht. Man sagte mir die Apps bzw. manche die ich benutze (auf die ich auch nicht verzichten möchte) seien nicht für Android 4.1.2 (Jelly Bean) ausgelegt bzw. nicht optimiert.

Nun habe ich gelesen, dass der Samsung Kernel da wohl dran schuld ist. Der CoCore-Kernel sei optimierter und mit dem läuft das Galaxy S Advance deutlich flüssiger.

Also habe ich mich in die Thematik eingelesen und möchte Euch diese Anleitungen nicht vorenthalten.

Um nun den CoCore-Kernel auf das Advance flashen zu könne, werden sogenannte „root-Rechte“ benötigt. Diese sind wie mit den Administrationsrechten eines Windows-PC`s vergleichbar. Das System ist also offen und man kann einiges damit anstellen (böses oder wie wir nun, gutes). Mehr zu „root“ findet man hier: http://www.android-hilfe.de/allgemeines-zu-root-kernel-customs-roms/2394-ist-root-wie-warum-fuer-wen-root-unter-android.html

Um nun root-Rechte zu erlangen geht man folgendermaßen vor:

    1. Den .zip Ordner „Root“ downloaden (HIER). Eine SD-Karte wird benötigt.

    2. Zip-File auf die SD-Karte kopieren.

    3. Das Smartphone in der Stockrecovery booten. Dazu im ausgeschaltetem Zustand ‚Home‘ + ‚Lautstärke Lauter‘ + ‚Power‘ betätigen.

    4. „Install update from external storage“ auswählen. (geht mit den Lautstärketasten)

    5. root.zip auswählen und ausführen lassen.

    6. Smartphone aus- und wieder einschalten.

Das Smartphone ist jetzt gerooted! Ihr findet jetzt eine App namens SuperSu im Hauptmenü. Diese erlaubt es in Zukunft root-Anwendungen auszuführen.

Als nächstes wird der CoCore-Kernel geflashed dazu geht man so vor:

Achtung: CoCore funktioniert auf I9070 (CoCore-E) und I9070P (CoCore-EP). Die Version für das I9070P mit NFC befindet sich mittlerweile in der Beta Phase (NFC kann genutzt werden).

    1. Man lädt das Universal Kernel flash tool auf das Advance und installiert es.

    2. Installiere einen root explorer auf dem Handy. Zum Beispiel diesen: ES File Explorer

    3. Man lädt den gewünschten (am besten aktuellsten) CoCore hier herunter: xda-developers – View Single Post – [Kernel][May 1] CoCore-E 6.0. Ich empfehle eine TWRP (Team win recovery project). CWM (ClockworkMod) ist aber genauso möglich. Es ändert nur die integrierte custom recovery.

    4. Den Ordner (z.B. „CoCore-E-6.0-TWRP.zip“) auf die SD-Karte kopieren und die kernel.bin.md5 ebenfalls auf die SD-Karte entpacken und kopieren.

    4.1. Zum Sichern des originalen Kernels kann im Universal Kernel flash tool die Menü Taste gedrückt und „Kernel backup tool“ ausgewählt werden. Hier kann man einfach den derzeitigen Kernel sichern um ihn ggf. später mit dem UKF-Tool zurück zu flashen. Das Backup heißt dann ‚UKF_Backup.bin‘. Nicht unbedingt notwendig, da ein Flashen der original Firmware das gleiche Ergebnis erzielt.

    5. Universal Kernel flash tool öffnen. „Select a Kernel“ anklicken und die kernel.bin.md5 auswählen. Jetzt Flash Kernel auswählen. Der Kernel wird geflasht. Advance neu starten.

Nachdem man diese Schritte abgehandelt hat, sollte das Samsung Galaxy S Advance deutlich flüssiger laufen. Ich habe den Kernel genommen: CoCore-E-6.8-TWRP.zip

YouTube-Videos, normale Videos und generell läuft das Handy nun etwas flüssiger und vorallem gibt es keine Freezes mehr. Ich weiß nicht was Samsung da gemacht hat mit ihrem Standard-Kernel, aber so bin ich nun auch sehr zufrieden.

Zu beachten ist: Wer keine Root-Rechte mehr benötigt, kann diese in der SuperSu-App wieder deaktivieren. Was ich auch sehr empfehle! Man weiß ja nie welche Apps root-Rechte benötigen und ggf. am Handy etwas anstellen, was sie nicht sollen. Stichwort Schadsoftware auf dem Smartphone!

Des Weiteren ist zu beachten, dass kein Update über Kies mehr funktioniert!!

_________________________________________________________________________________________________________________

Anhang 13.10.2014:

Da es auf der XDA-Dev Seite vom CoCore Kernel leider nur noch die neue Refreshed09 Version vom CoCore Kernel gibt. Stelle ich hier nachfolgend die Version 8.0 für das Samsung Galaxy S Advance bereit:

CoCore-E-8.0-CWM – Download
CoCore-E-8.0-TWRP – Download

Quelle: http://www.android-hilfe.de/

avatar

Autor: Pascal

Codefieber.de wird von Pascal Betke geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

109 Kommentare

  1. avatar

    Hallo Pascal,

    ich hatte schon geglaubt ich bin der einzige der mit dem Handy nach dem update solche Probleme hat und bin deshalb über diesen Blog sehr dankbar.
    Bevor ich nun aber mein Glück versuche und nach der Anleitung den Kernel ändere hätte ich als “ Laie“ noch ein paar Fragen dazu.

    1) Kann ich meine vorhandene Micro SD Karte aus dem Handy nehmen und auf diese dann die notwendigen Zip- Dateien drauf laden oder muss dies eine komplett leere SD-Karte sein ? Auf meiner Karte sind schon andere Daten aber ich würde dann die notwendigen Dateien nicht in ein Unterverzeichnis legen sondern eben nur reinkopieren.
    2) Bleiben nach dem flashen alle Einstellungen und Programme usw. auf dem Handy erhalten oder ist dann alles weg und man muss das Handy wieder neu einrichten ?
    3) Woher bekomme ich die beschriebene kernel.bin.md5 Datei ? Diese habe ich noch nicht gesehen.
    4) Muss ich sonst noch irgendetwas beachten was schiefgehen könnte ?
    5) Noch eine letzte Frage da das ein wenig missverständlich drin steht.
    Sind dann updates über Kies gar nicht mehr möglich oder nur solange man die Root Rechte nicht deaktiviert hat.

    Danke

    KH

    • avatar

      Hallo,

      danke für den Besuch meines Blogs 🙂

      1.) Ja kannst du, mach aber vorher von allen Daten ein Backup!! (Ganz wichtig!)
      2.) Ja bleiben sie, du musst auch kein FullWipe ausführen, einfach nur Neustarten (Aber wie gesagt, vorher Backup machen!!)
      3.) http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=37782653&postcount=4 (Steht aber auch im Blog, bitte alles genauestens lesen, damit nichts schief geht!!) – Version 6.8 ist die neuste Version.
      4.) Akku muss 100% geladen sein! Wenn du die Anleitung genau liest und genau danach vorgehst, dann läuft das 🙂
      5.) Jegliche Updates über Kies sind nicht mehr machbar, da der Kernel ein anderer ist. Man könnte natürlich wieder zurück flashen, oder manuell ein Update über Odin einspielen.

      Hoffe geholfen zu haben.

      Gruß Pascal

  2. avatar

    Hi, hab folgendes Problem habe alles so gemacht wie beschrieben nur kann ich mit diesem Universal Kernel flash tool den Kernel nicht flashen weil wenn ich da drauf gehe steht da:Anwendung für diese Aktion kann nicht gefunden werden. Was soll ich tun bitte um schnellsmöglich antwort.

    • avatar

      Hallo,

      wo gehst du denn drauf? Öffnet sich die App nicht oder kommt die Fehlermeldung bei dem Auswählen des Kernels? Hast Du die root-Rechte freigeschaltet? Ohne root-Rechte funktioniert das Ganze nicht.

  3. avatar

    Ich habe die gleichen Probleme wie Ahmad. Ich habe alles drauf und so gemacht wie beschrieben. Ich habe die Probleme beim auswählen des Kernels da er sie nicht findet.

    • avatar

      Hallo,
      hast Du Schritt 3 gemacht? => “Den Ordner (z.B. “CoCore-E-6.0-TWRP.zip”) auf die SD-Karte kopieren und die kernel.bin.md5 ebenfalls auf die SD-Karte entpacken und kopieren.”

      Am besten die Zip-Datei entpacken und auf die SD-Karte kopieren. Die Zip-Datei ebenfalls auf die SD-Karte kopieren und die kernel.bin.md5 aus der Zip-Datei auch auf die SD-Karte kopieren 🙂

      Wenn Du jetzt die kernel.bin.md5 auswählst, müsste es funktionieren.

      Oder was kommt überhaupt als Fehlermeldung?

  4. avatar

    Das problem bei mir ist das wenn ich die app universal flash tool öffne und die kernel datei anklicken will das er keine findet obwohl sie auf der speicherkarte ist

    • avatar

      Und wenn Du die kernel.bin.md5 auf den Speicher des Handys kopierst? Normalerweise kann man ja in dem „Universal Kernel Flash Tool“ den Ordner auswählen wo die kernel.bin.md5 liegt und diese dann „importieren“.

  5. avatar

    Nein das klappt auch nicht. Da steht jedesmal das ich keine Anwendung auswählen kann.

  6. avatar

    Hallo, wie mache ich den beschriebenen Root oben denn wieder rückgängig ? gibt es eine unroot.zip die man flashen kann ?

  7. avatar

    Hallo Pascal,
    ich habe ´nun den 7.0 CoCore TRWP nach Deiner Anleitung auf dem SGSA. Allerdings gibt es ab und zu immer noch Freezes. Deswegen wollte ich evtl. die 6.8 Version mal ausprobieren in der Hoffnung das diese noch besser funktioniert. Bei der Super Su APP habe ich unroot gewählt. Nun wollte ich nochmals wieder rooten gemäß Deiner Anleitung mit ‘Home’ + ‘Lautstärke Lauter’ + ‘Power’ Taste. Nun erscheint allerdings das TRWP Menü. Wie muss ich weiter vorgehen.
    Ist mein Handy noch gerootet und ich brauche die SuperSu app nicht mehr bzw. muss man diese im Hintergrund wieder aktivieren und wenn wo?
    Muss ich die Super Su App, d.h. die Datei Root Zip von der TRWP Version aus laden ? Was muss man da machen / Welchen Befehl muss man ausführen?

  8. avatar

    Hallo Pascal,

    zwischenzeitlich war es mir möglich über das TRWP Menü das Handy zu rooten. Ich bin der Routine gefolgt und dadurch hatte ich dann einen Super Su Installer der dann automatisch das Handy gerootet hat. SuperSu ist nun wieder auf dem Handy. Nun wollte ich die 6.8 CoCore Version mit dem UKF tool laden. Das UKF Tool zeigt mir auch die entpackte kernel.bin.md5 Datei auf der SD-Karte an, jedoch beim selecten dieser Datei kommt dann die Fehlermeldung “ Incompatible device“. Somit kann ich den kernel nicht flashen da anscheinend mein SGSA nicht mit der 6.8 zusammenpasst ? 7.0 ging problemlos. Mache ich etwas falsch ? Evtl. erst wieder die UKF_Backup.bin verwenden um auf den Standart zu kommen und dann die 6.8 Version oder ändert dies nichts ?

    • avatar

      Hallo Karl-Heinz,

      schön das du es geschafft hast, dein Handy wieder zu rooten 🙂
      Ich habe auch schon gelesen, dass mit dem CoCore 7.0 Kernel das Handy wieder anfängt zu ruckeln. Mit der Version 6.8 fahre ich persönlich ganz gut, da habe ich keinerlei ruckler.

      Persönlcih habe ich noch kein Downgrade eines Kernels gemacht, würde aber wenn das so nicht funktioniert wie du beschreibst, einfach mal das Backup versuchen einzuspielen und danach das Ganze nochmal mit dem CoCore 6.8 Kernel ausprobieren.

      Sag dann mal bescheid ob es geklappt hat.

  9. avatar

    Hallo Pascal,

    der Fehler lag beim Download von der XDA-Developers Homepage. Da gibt es zwei Dateien TRWP 6.8 zum Download. Einmal hat die Datei zum downloaden noch eine Endung mit p dran. (Steht weiter oben zum downloaden, diese gab bei mir eine Fehlermeldung). Nimmt man die Datei unten aus der Gesamtliste wo alle CoCores aufgelistet sind dann gibt es beim UKF tool auch keine Fehlermeldung bei der bin Datei. Da ist wohl ein Unterschied zwischen den beiden.
    Zur Info. Ich denke das mit den Downgrade auf eine niedrigere Kernel Version wäre gegangen aber ich habe erst wieder die Backup Datei eingespielt, also den ursprünglichen zustand wieder hergestellt und dann den anderer CoCore aufgespielt.

    • avatar

      Hallo Karl-Heinz,

      aah ok, dann war das vielleicht der Kernel, welcher für das Samsung Galaxy S Advance P mit NFC optimiert ist.
      Na wenn soweit alles geklappt hat, ist ja super. Läuft doch auch flüssiger jetzt oder?

  10. avatar

    Hallo Pascal,

    ja, bisher hatte ich keine Freezes mehr. Danke.

  11. avatar

    Danke für deine gute Anleitung. Ja den ES Explorer benötigt man unbedingt für das UKF. Nicht jeder hat das standardmäßig drauf denn der einfache Explorer von Samsung reicht mir vollkommen. Aber zum Problem. Hatte jetzt schon diverse CoCore Versionen installiert. Läuft flüssig und das Aufhängen und Soundstottern bei zu vielen Hintergrundprozessen ist verschwunden. Die bisherige Lösung beim Original-Kernel: Begrenzung auf max 4 Hintergrundprozesse hat das Problem gelöst. Aber das bringt auch Nachteile und man muss es nach jedem Neustart neu einstellen. Na jedenfalls fängt bei allen Versionen irgendwann an in Landscape-Darstellung bei verschiedenen Apps (SmartTools und mVideo) das Bild total zu ‚zerfleddern‘. Nichts mehr zu erkennen quasi extreme Grafikdarstellungsfehler. Woran kann das liegen? Hab mittlerweile CoCore 5.6 drauf. Würde aber gern ne neuere nutzen. Schade.

    • avatar

      Hallo Frank,
      da bin ich etwas überfragt. Ich habe den CoCore 6.8 auf meinem Advance und bisher keine Probleme mehr gehabt. Was mir allerdings aufgefallen ist, dass das Handy irgendwann nach ein paar Wochen träger wird und man mal einen Neustart machen muss.

  12. avatar

    Hi!

    Erstmal vielen Dank für die Anleitung, wirklich super von Dir!

    Ich bin Android-Neuling und mit JB auf dem S Advance sehr unzufrieden wegen der Freezes!

    Habe allerdings auch Angst, das Telefon zu zerschießen. Kann man den 6.8 Kernel-Flash auch wieder rückgängig machen oder kann überhaupt viel dabei schief gehen? Wie gesagt, kenne mich in der Android-Welt nicht sonderlich gut aus.
    Danke!

    • avatar

      Moin,

      sofern Du ein Backup mit dem Universal Kernel flash tool erstellst hast (Kann ich nur empfehlen!), kannst Du dieses später wieder zurück flashen ja.

      Wenn Du dich an die Anleitung hältst, kann ansich nichts schief gehen. Akku sollte 100% geladen sein!

  13. avatar

    Hallo pascal
    Habe vor ca 2wochen deine anleitung befolgt aber nun fängt es wieder an das es mein handy freezt und aufhängt und verspätete reaktionen..
    Was tun pls help…wenn es nicht weg geht geh ih wieder auf 2.3.6 :((

    • avatar

      Huhu,
      ja das Problem habe ich in letzter Zeit auch öfter. Da hilft dann nur noch ein Neustart des Handys. Ob die neuen CoCore Kernel da Abhilfe Schafe kann ich leider auch nicht sagen. Habe diese noch nicht ausprobiert. Habe aber gelesen, dass diese noch schlimmer sein sollen.

  14. avatar

    Hallo Pascal,
    Das die neueren Versionen nur schlimmer sind kann ich nur bestätigen.
    Ich hatte gedacht bei der neuesten CoCore Version ( 7.6) müsste alles noch besser laufen. Denkste. Da treten nur wieder die Freezes auf. Also habe ich wieder die 6.8 Version TWRP aufgespielt. Die funktioniert wirklich bisher als einzige ohne Freezes und Ruckler.

    • avatar

      Hallo Karl-Heinz,

      mittlerweile ruckelt bei mir nach Tagen auch die 6.8 CoCore Version. Habe jetzt testweise mal den neusten Kernel in der Version 8.0 geflashed. Mal sehen wie da die Performance ist.

  15. avatar

    Die root.zip-Datei liegt nun auf meinem Server, da wohl für kurze Zeit der Server hier ( http://d-h.st/ook ) nicht erreichbar war!

    Habe den Artikel geupdatet und die root.zip ist nun hier zu finden: http://codefieber.de/wp-content/uploads/2013/09/root.zip

  16. avatar

    Joa habs mal versucht und es war schon sehr kompliziert aber ich habe es geschafft, und ich muss sagen, mein Galaxy S Advance ist deutlich schneller geworden! Vielen Dank! Mal sehen wie es weiter gehen wird..
    LG
    James

  17. avatar

    Hallo ich habe das sgs advance also das normale ohne nfc also das „p“ kannst du mir sagen was ich am besten rooten soll den das was ich ez habe ruckelt nur und frezzt immer bei videos .und co
    Mfg dominik

    • avatar

      Hast Du die Anleitung gelesen? Da steht alles genau beschrieben wie Du vorgehst und was du wie flashen musst. Ich empfehle mittlerweile den CoCore E 8.0 für das Advance ohne NFC und den CoCore EP 8.0 für das Advance mit NFC.

  18. avatar

    Hallo, versuche die ganze Zeit die root-Software auf mein advance zu schieben. Macht er nicht, ermeldet immer schreibgeschützt. Kriege das auch nicht aufgehoben. Was kann man da machen?

  19. avatar

    Hallo, wo finde ich den CoCore E 8.0 für das Advance ohne NFC? Auf der angegebenen Seite habe ich diesen nicht finden können. Oder reicht auch ein anderer? Ich habe nur EP 8.0 gesehen.

  20. avatar

    Hallo, hab da noch eine Frage. Und zwar habe ich unteranderem auch das Problem, daß wenn ich mein Handy immer neu gestartet habe, daß meine Apps im Menü immer irgendwo anders waren. B.z.w meine erstellten Ordner aufgelöst wurden. War das bei dir auch ein Problem? Weil das “ Einfrieren “ und das ruckeln habe ich auch.
    Dazu kommt auch immermal die Meldung, das bestimmte Apps nicht reagieren und beendet werden müssen. Wird das dann auch besser nach der ändereung des Kernels?

    • avatar

      Hi,

      glaube das liegt eher an Android 4.1.2 von Samsung. Ist mir zumindest mit Icons im Menü schon mal aufgefallen. So auf dem „Desktop“ verschiebt sich nichts. Ordner auch nicht. Das die Meldung zu einem Absturzbericht kommen, ist normal wenn sie abstürzen. Passiert mal 🙂

      • avatar

        Hallo,

        also ich habe es geschafft! Habe mein Samsung gerootet. Hat nach der Anleitung gut geklappt.
        Auf dem Desktop hatte ich das Problem auch nicht, nur im Menü. Scheint aber besser geworden zu sein. Ich habe schon einige neustarts gemacht und es hat sich nicht so viel verändert wie vorher ( das verschieben der Apps im Menü). Läuft auch etwas flüssiger wie vor dem rooten. Bin noch am testen, weil ich glaube das mich ein paar Apps noch ausbremsen die im Hintergrund mitlaufen. Der Arbeitsspeicher ist ziemlich ausgelasstet. Danke übrigens für diesen Block!

  21. avatar

    Super Beschreibung, hat alles funktioniert. Mein Handy friert nicht mehr ein….was ja voll nervig war.
    Habe die CoCore E 8.0 TWRP drauf, weil du sie empfiehlst.
    Bringt mir die E 8.2 vorteile gegenüber der E 8.0, oder besser so laufen lassen ?
    Wie sieht es jetzt mit updaten aus ? Manuell mit Odin, oder wie ? Bin kein Handyfummelexperte.
    Wo bekomme ich die Updates her?

    Lg Peter

    • avatar

      Hallo Peter,
      die CoCore Version E 8.2 habe ich noch nicht ausprobiert. Wenn die 8.0 gut läuft würde ich das jetzt erstmal so lassen. Also ich habe sie auch noch drauf und es läuft alles wunderbar.
      Updates würde mit dem Customkernel nur noch über Odin gehen. Allerdings bezweifle ich, dass Samsung für das Handy noch Updates anbieten wird. Insofern sollte das kein Problem sein.
      Sollte ein neues Update vorhanden sein, kann ich das ja mal hier posten. Ansonsten gibt es da so Seiten, wo man diese herunterladen kann.

  22. avatar

    Hallo,

    Ist es möglich das Samsung Galaxy S Advance zurück zu geben? Gilt die Garantie noch? Ich habs beim Aldi Süd gekauft?

    • avatar

      Ob die Garantie nach dem Flashen noch vorhanden ist, kann ich dir nicht sagen. Ich schätze mal nicht, es sei denn Du flashest wieder die alte normale Version drauf. Ggf wird das dann nicht bemerkt. Ansonsten wegen der generellen Rückgabe: Aldi fragen!

      • avatar

        Pascal,

        Hab neulich beim Aldi gefragt und sie meinten sie nehmen den Samsung Galaxy S Advance zurück. Wenn Medion das auch bestätigt. Und Medion meinte das ich zum Aldi gehen soll, und fragen soll. Danach hab ich den Support angeschrieben und warte auf die Antwort vom Support.

        Trotzdem danke für die Antwort! 😉

  23. avatar

    Hallo Pascal,
    vielen Dank für deinen Blog. Das S Advance meiner Tochter (völlig verzweifelt, hatte sich das Handy letztes Jahr nach Weihnachten vom zusammengesparten Geld selbst gekauft) hatte das gleiche Problem, habe deine Anleitung befolgt (zum ersten mal ein Handy gerootet etc), alles super funktioniert und zumindest seit 4 Stunden läuft das Handy ohne aufhängen und ruckler, sogar bei youtube (ging gar nicht mehr). habe CoCore E8.2 eingesetzt. Falls es damit Probleme gibt, werde ich es hier melden, vieeleicht gibt es ja noch ein paar Opfer ohne große Computerkenntnisse, die sich doch noch trauen selbst Hand anzulegen.

  24. avatar

    Hallo Pascal,
    da meine Geduld mit dem s advance nun doch langsam zu Ende ging, habe ich nach deiner Anleitung auch den Kernel auf CoCore-Kernel E 8.2 geflashed…. Oder doch nicht? Bin mir nicht ganz sicher. Unter infos zum Gerät steht als Kernel-Version 3.0.31-1122398 se.infra@sep-116 # SMP PREEMPT Tue Apr 9 14:55:54 KST 2013. Ist das noch der Original Kernel? Die Farben sind etwas bleicher geworden, z.B. Spiel Stickman Soccer ist aber trotzdem wie gewohnt hängen geblieben, Tasten reagierten für Kurze Zeit nicht mehr. Kommt mir nicht so vor als würde das s advance viel flüssiger laufen….

    • avatar

      Hallo Timo,
      normalerweise steht unter Kernel-Version de Version des CoCore Kernels beispielsweise:
      3.0.31-CoCore-E-8.0
      cocafe@Dell-Inspirion-5420 #2
      SMP PREEMPT Sat Sep 21 14:03:47
      CST 2013

      Wobei gesagt wird, dass die neueren CoCore Kernel nicht so ganz performant sein sollen. Ich würde mal den oben genannten 8.0 ausprobieren. Damit hatte ich bisher keine Probleme.

      • avatar

        Vielen Dank. Der CoCore E 8.0 hat wohl funktioniert. Steht jetzt zumindest mal in den Infos „3.0.31-CoCore-E-8.0….“ Und die Farben sind auch wieder satt. Werde ihn jetzt mal testen.

  25. avatar

    Hallo,
    ich habe schon zu Beginn ein Problem: Wenn ich die root.zip Datei auf der SD-Karte auswähle kommen zwei Fehlermeldungen:
    E:failed to seek in /tmp/sideload/package.zip (Invalid argument)
    E:signature verification failed.

    Oder ist die Meldung normal?

    Was kann man nun tun bzw. wie komme ich zur Not da wieder raus, ohne das irgendein Schaden entseht?
    Danke vorab für die Hilfe

    • avatar

      Hallo,
      nein die Meldung ist nicht normal. Wann wählst Du die zip-Datei aus? Normalerweise ja im Bootmenü, in dem man dann die zip-Datei auswählt.

      • avatar

        Genau so hab ich es gemacht. Wie oben beschrieben. Einfach root.zip ausgewählt mit der Power-Taste.
        Dann kommt erst
        „Manual Mode“ usw.
        Dann:
        „– Install /sdcard …
        Finding update package…
        Opening update package…
        Verifying update package…“
        alles in gelber Farbe geschrieben
        und danach dann die beiden o.g. Fehlermeldungen in roter Schrift.

  26. avatar

    Hallo Pascal, habe mein samsung galaxy s advance auch geflahst und zwar hab ich die kernel version

    3.0.31 – CoCore -E – 6.8 cocafe@ubuntu #2 SMP PREEMPT Wed Jun 12 15:49:43 CST 2013

    Es läuft eigendlich ganz gut aber Facebook ruckelt ganz schön. Meine frage was kann man da machen ….

    Viele Grüsse Nadine

    • avatar

      Hallo Nadine,
      ich würde nochmal die Kernelversion 8.0 ausprobieren und gucken ob facebook dann nicht mehr ruckelt. Diese habe ich auch auf meinem Galaxy und die Version läuft bisher ganz geschmeidig. Ansonsten wüsste ich keinen Rat, da ich die facebook-App nicht nutze.
      Gruß Pascal

  27. avatar

    TOP
    Anleitung genau befolgt und alles funzt!

    Danke!

  28. Pingback: *** ANDROID-Stammtisch *** - Seite 836

  29. avatar

    Schön geschriebene Anleitung. Und wie ich sehe lässt Du auch nach nem halben Jahr Deine User nicht im Stich. 😉
    2 Tips für Deine Anleitung:
    1. Man kann die runtergeladene CoCore.zip auch direkt über Recovery flashen. Dann spart man sich den Download des Flashtools (Vorraussetzung root)
    2.Für die die eigentlich gar nicht rooten möchten, oder nach dem CoCore flashen eh wieder unrooten. Man kann CoCore auch komplett ohne Rooten aufs Advance bekommen. 😉
    Anleitung gibt es hier
    http://www.android-hilfe.de/thema/universal-kernel-flasher-backup-des-i9070pxxlpe-original-kernels-gesucht.471620/#post-6880180

  30. avatar

    Hallo Pascal,

    danke für die gute Anleitung – endlich etwas wo ich kein Herzflattern bekommen habe beim Lesen – ist ja auch wirklich einfacher als so manche andere android Aktualisierung 🙂

    Es sei gesagt, daß es wunderbar funktioniert hat – hoffentlich sind die entsetzlichen JB freezes damit Geschichte!
    Hatte vorher alles Stock (I9070) – nun TWRP recovery 2.6.3.0 und Cocore Kernel 8.6.4

    Was mir nicht klar erscheint, wenn ich schon die kernel.zip.md5 entpacke, dann benötigt das Programm doch nicht mehr die Cocore.zip ? Ich habe nämlich nur die .zip datei (8.6.4) auf die extSDcard gelegt mit der entpackten kernel.zip.md5.
    Universal Kernel Tool hat zwar irgendwas geschimpft – aber funktioniert hat es trotzdem einwandfrei!
    Wozu dann die Cocore.zip entpacken?

  31. avatar

    Hi.

    ich hab jetzt die Kernel Version 8 genommen.
    Allerdings ruckelt es noch und ich wollte mein Backup wieder nutzen, was ich vor dem flashen gemacht habe.
    Allerdings finde ich die Datei „UKF Backup.bin“ nirgends. Wo wird diese gespeichert ?

  32. avatar

    Hi
    ich hab jetzt den Kernel 8.8 installiert.
    Vorher hatte ich ein Backup gemacht vom standard Kernel.
    Ich kann die Backup Datei allerdings nirgends finden.
    Wo wird diese gespeichert ?

  33. avatar

    Hi,

    nachdem ich es gerootet habe wird mir keine SuperSu App im Hauptmenü angezeigt nur wenn ich in den Anwendungsmanager gehe dann sehe ich sie da?

    Was kann ich machen?

    MfG

    • avatar

      Hey, versuch es mal mit einem Neustart. Ansonsten weiß ich bis aufs neurooten keine Alternative, da ich diesen Fehler noch nicht hatte. Bekomsmt du die Anwendung denn auch so gestartet?

  34. avatar

    hallo Pascal vielen Dank für die genaue Anleitung,
    ich hätte da aber noch eine Frage.
    Entpackt man den ganzen CoCore.zip ordner und kopiert ihn auf die sd karte oder entpackt man nur die kernel.bin datei und kopiert diese auf die sd karte?
    Oder ist das egal, hauptsache man wählt im universal kernel flash tool einfach die kernel.bin datei?
    Wenn nicht kannst du mir das dann noch mal genauer erklären?
    Gruß
    Johannes

  35. avatar

    Hey,
    muss ich die root datei etc auf eine SD Karte im pc ausführen und das Handy ist nur per Kabel verbunden oder muss ich alles auf einer SD Karte im Handy ausführen? :/

    LG Janes

  36. avatar

    Danke für die Anleitung. Das Handy meiner Freundin war nach dem Update höllisch langsam…
    Heute konnte ich dank Dir als Held glänzen 😉

  37. avatar

    Hallo Pascal,

    danke für die tolle Anleitung. Ich habe das selbe Problem mit meinem GT-I9070P – es ruckelt und hängt sich auf. Welchen Kernel würdest Du für das GT-I9070P derzeit empfehlen? Hättest du einen Link?

    Vielen Dank im Voraus!

  38. avatar

    Hey! Habe mein GT-I9070P jetzt mit 8.0 geflashed. Es läuft nun super ruckelfrei. Danke Dir vielmals für die tolle Anleitung!!!

  39. avatar

    Hallo Pascal,

    erst mal vielen Dank für Deine einfache und verständliche Anleitung zum flashen des cocore bei einem SGA mit JB 4.1.2

    Ich habe mir aufgrund bester Kaufempfehlung und Tests das SGA vor ca. 2 Monaten bei amazon bestellt. Überraschender weise wurde mein SGA Originalverpackt mit JB 4.1.2 ausgeliefert und ich konnte mir das ganze Updategedöns mit Kies usw. sparen. Ich hatte vorher ein Windows Phone 6.5, welches leider schon lange nicht mehr supportet wird. (SAMSUNG GT-B7350 – lang lebe WINDOWS MOBILE 6.5 – war einfach ein klasse Bussines-Handy) Umso mehr war ich zuerst etwas enttäuscht vom Android Betriebssystem

    Leider habe ich auch nach kurzer Betriebszeit feststellen müssen, dass auch mein SGA ruckelt und manchmal minutenlang eingefroren ist, obwohl ich keine besonderen APS nachinstalliert habe. Dachte zuerst ich hätte mir einen Virus eingefangen o.Ä. – dem war wohl aber nicht so. Im Prinzip war das Teil in gewisser Weise unbrauchbar und das geht bei mir leider nicht – brauche es zum arbeiten und nicht zum spielen.

    Nach langen hin und her und etlichen Telefonaten mit SAMSUNG habe ich mich dann doch entschlossen den cocore 8.0 gemäß deiner Anleitung zu flashen und habe den nun seit ca. 3 Wochen laufen. Das SGA läuft nun wirklich deutlich runder und was mich am meisten beeindruckt ist der die deutlich längere Akkulaufzeit. Einziger Wermutstropfen ist, dass die swype-Tastatur je länger ein Text wird auch wieder deutlich zu ruckeln anfängt aber ich glaube eher, dass liegt an der swype App selber und weniger am SGA oder cocore.

    Dummerweise habe ich es vergessen, beim flashen meine original Stock-Core zu sichern – ich war halt very nervös 🙁

    Könntest Du mir Deine Original Stock-Core kernel.bin.md5 – Datei senden oder kann ich die welche zu meine Handy passt irgendwo runterladen, damit ich beim einem späteren Verkauf oder Weitergabe des Handys wieder auf den Originalzustand zurückflashen kann. Wie gesagt ich brauche ja nur die Original kernel.bin.md5-Datei.

    Des Weiteren würde mich interessieren, ob es eine Versions Übersicht oder History der cocore Kernel gibt. Wie die sich unterscheiden und welche Vor- bzw. Nachteile die einzelnen Versionen haben.

    Kann hierzu im Netz auch nichts finden hab nur gelesen, dass die neueren (ab 9) eher schlechter sein sollen. Ich lasse jetzt erst mal den 8ter laufen – will auch nicht ständig daran rumfummeln oder alle mühlelig durchtesten mit der ständigen Angst einen Brik zu fabrizieren. Wäre halt nur gut zu wissen, welcher der optimale für das SGA sein sollte.

    Über eine Antwort von Dir würde ich mich sehr freuen und nochmals vielen Dank.

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael Burdack

    • avatar

      Hallo Michael,

      ich muss mal gucken wo ich die originale Kerneldatei habe, weiß aber nicht ob man den originale Kernel so ohne Weiteres veröffetnlichen darf. Ich schätze mal nicht.

      Eine Versionsübersicht der jeweiligen CoCore Kernel gibt es ansich hier: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?p=37782653 dort ist auch ein Changelog veröffentlicht.

      Persönlich habe ich nur den 8.0 Kernel drauf, aber bis 8.3 soll der Kernel wohl am besten laufen. Der 9er soll wohl nicht so gut sein, kann ich aber nicht sagen, da ich den nicht mehr getestet habe. Generell muss ich sagen, dass ich selbst mit dem CoCore Kernel 8.0 nicht ganz so zufrieden mehr bin, da das Galaxy Advance trotzdem recht langsam ist.

      Wird wohl mal Zeit für ein neues Handy 😉

      Gruß Pascal

  40. avatar

    Hi Pascal!

    Wenn ich das UKF tool verwenden möchte und die Kernel Datei auswähle und versuche zu flashen, steht da „Coultn´t get ROOT access!“ (Deswegen geht auch der Backup nicht)

    Ich habe aber bereits einen ROOT durchgeführt. Kann ich wo sehen, ob der ROOT schief gelaufen ist? Soll ich den ROOT neu versuchen, oder was ist da los?^^

    PS: Was hältst du vom 8.6?

    Danke!

  41. avatar

    Hallo Pascal,

    hab mich ja lange gequält mit den Rucklern/Freeze. Gestern aber war ich soweit und hab den CoCore ersetzt.
    Hat auch auf Anhieb funktioniert. Hatte nach ca. 1 Stunde Test mal einen Komplettaufhänger. Aber danach läuft es wie geschmiert. Youtube und die Videoaufnahme mit der Kamera waren die größten Probleme.
    Auch ein Spiel was ich spiele läuft viel besser. Bisher wurde es immer beendet wenn ich das Spiel kurz verlassen habe. Jetzt komm ich super flüssig zurück ins spiel.
    Frage: Welcher Cocore ist nun der stabilste? Am Beginn schreibst Du 6.0 bzw. 6.8. Den 6.8 hab ich genommen.
    Am 15. Mai schreibst Du 8.0. Ok da wurde sicher weiterentwickelt. Ich möchte nur die Freeze beseitigt haben und das Telefon soll so flüssig wie möglich und stabil laufen.
    Gruss Frank

    • avatar

      Hallo Frank, vielen Dank für deine Nachricht.
      Also als ich den Beitrag verfasst habe, war gerade der CoCore Kernel 6.8 aktuell, weshalb ich den genommen habe. Da die Entwicklung zu dem Zeitpunkt fortgeführt wurde, habe ich im späteren Verlauf die Version 8.0 ausprobiert und diese Version habe ich auch noch auf dem Handy. Mittlerweile fängt es aber auch wieder an zu ruckeln. Ich schätze mal die Anforderungen der einzelnen Apps sind gestiegen und das Handy ist mit seinen mageren 768MB Ram einfach schon zu alt.
      Wenn ich mal Zeit finde, werde ich mich mal wieder damit befassen und schauen wie die aktuellsten Kernel sind. Zuletzt habe ich gelesen das der 9.x nicht mehr so doll sein soll.

      Wenn dein Handy nun aber flüssig läuft würde ich es so belassen. Wie gesagt, mittlerweile habe ich mit dem 8.0 auch Performanceschwankungen. Viele sagen auch das bei ihnen der 5.8 (?) am besten läuft. Wie gesagt, würde ich es so belassen wenn Du jetzt zufrieden bist.

      Gruß Pascal

  42. avatar

    Hi Leute,
    gibt es vielleicht eine dauerhafte Lösung, um auf der S-Advance die Ruckler und das Einfrieren, welches seit Update auf 4.1 gekommen ist, dauerhaft zu lösen??? Aus den Beiträgen hier lese ich, dass auch das rooten und Flashen keinen dauerhafte Lösung bietet :/

    Für Infos und Hinweise wäre ich sehr dankbar.
    Ich bereue es das Update durchgeführt zu haben:(

    Danke und Gruß
    Spiros

    • avatar

      Hallo,

      eine dauerhafte Lösung sollte eigentlich der CoCore Kernel sein. Hast Du den denn schon auf deinem Handy? Vielleicht doch nochmal den 6.0 ausprobieren. Ich bin bei dem 8.0 stehen geblieben. Aber es kann natürlich auch sein, dass die Anwendungen mittlerweile mehr Ressourcen benötigen und auch verbrauchen. Das Handy hat ja leider nur 768MB RAM, was heutzutage wohl doch schon recht wenig ist.

      Gruß Pascal

  43. avatar

    Hallo Pascal,
    danke für deine Tipps. Ich werde es versuche, das mit dem CoCore. Habe aber noch meinen Bruder, der mich dazu drängt cyanogenmod aufzuspielen. Meint, dass das Handy dadurch stabil wird, trotz der 768 MB.
    Was hältst du davon?

    Gruß
    Spiros

    • avatar

      Hey, die Option habe ich noch nicht ausprobiert, da ich die Samsung UI ganz gern habe und mag. Da kann ich also soweit nicht viel zu sagen. Aber kannst Du ja gerne mal ausprobieren und dann berichten 🙂

      Gruß Pascal

  44. avatar

    So, wollte nur noch berichten, dass das refresh-kernel nun auf meinem Advance drauf ist und dass videos nicht mehr hängen.
    Danke noch für die Anleitung!

  45. avatar

    Die Performance ist leider nicht so gut wie im original Zustand mit Android 2.3. Auch jetzt nach Flash des Kernel s gibt es oft denkpausen. Immerhin ist das problem mit hängenden videos vorbei. Auch das tippen in diesem Formular ist kein Genuss. Habe mir nun win neues bestellt, jedoch kein samsung mehr.
    Gruß Spiros

    • avatar

      Ja ich denke, das ist auch die einzige wirklich sinnvolle Alternative zum CoCore Kernel. Das Handy ist für das neue Android mit 768MB Ram einfach zu betakt. Oder aber Samsung hat einfach nicht gut gearbeitet.

  46. avatar

    Hey, ich habe mit KIES mein Samsung Galaxy S advance auf 4. irgendwas geupdatet, damit ein paar Apps funktionieren, die auf dem 2er nicht tun.

    Leider musste ich nun, nach zahlreichen Wutausbrüchen, feststellen, dass das Handy in vielen Sachen weitestgehend unbrauchbar wurde. Es stürzte oft ab, im Browser oder Youtube war es so langsam, dass man es praktisch nicht mehr bedienen konnte, die Akkulaufzeit ging dramatisch schneller nach unten, sodass ich mir auch einen externen Akku Pack noch besorgte, Zudem nutze ich das Handy auch mit Spotify als MP3-Player, auch da stürzte es oft ab. Manchmal war es so langsam, dass ich bei Anrufen nicht mehr rechtzeitig abnehmen konnte!

    Eigentlich war ich froh diese Anleitung hier gefunden zu haben. Ich folgte den Schritten, da nicht genau beschrieben wurde welchen man herunterladen soll lud ich den „i9070_kernel_CoCore_v4.1_TWRP.zip – [Click for QR Code] (10.11 MB, 13759 views)“ im Forum herunter. Ich entpackte die kernel.bin.md5 auf die SD Karte und kopierte auch den Ordner selbst auf diese.

    Wenn ich den Universal Kernel Flash allerdings nun auswähle, fragt er mich erstmal nach „Datei aufgreifen als“. Darüber steht leider nichts in der Anleitung. Es gibt die Standard-Methode ( Für MMS, Gmail, …. ) und die Datei-Methode. Mit beiden Methoden kommt allerdings die Fehlermeldung :

    MD5: beee51910c628b83fcb0f59f0d2da8edKIF: „/storage/extSdCard/kernel.bin.md5“

    ERROR: incompatible device.

    Würde Hilfe dringend erbeten 🙂

  47. avatar

    Hallo,

    ich bin heute auf diese Anleitung gestoßen und war froh darüber, dass es eine Lösung für mein Problem gibt. Umgehend habe ich alle Schritte befolgt und es schien alles gut gelaufen zu sein. Zum Schluss habe ich wie angegeben das Samsung neu gestartet. Hier stellte sich jedoch ein Problem heraus. Und gibt es immer kurz nach dem Start ein Freeze, bei dem nur der Samsung Schriftzug zu sehen ist. Ich habe anschließend versucht das Handy in der Stockrecovery zu starten, um das Problem zu beheben oder um ein Reset durchzuführen. Jedoch hängt sich auch hier das Handy kurz nach dem Start so auf, dass nur das Samsung Logo zu sehen ist.
    Ich versuche schon seit einer Stunde mein Handy ohne Erfolg zum laufen zu bringen.
    Was habe ich falsch gemacht ? Und wie kann ich das Problem beheben, am besten ohne alle Daten zu verlieren ?

    • avatar

      Hey,

      ich hoffe du hast vorher ein Backup deiner Daten gemacht?!

      Versuch nochmal das Handy per „Das Smartphone in der Stockrecovery booten. Dazu im ausgeschaltetem Zustand ‘Home’ + ‘Lautstärke Lauter’ + ‘Power’ betätigen.“ zu starten. Und dort ein Systemreboot ausführen. Sollte das nicht klappen wird wohl ein Full Wipe nötig sein. Aber die Daten gehen dann verloren…

      Welche Kernelversion war das? Bisher hatte ich dieses Problem nicht und müsste mich auch erstmal im Internet schlau machen.

      • avatar

        Hallo,
        die Daten waren größtenteils auf der microSD, also ist ein Verlust der Daten kein Problem. Wie schon gesagt, kann ich mein Handy weder normal starten, noch im Stockrecovery booten. Wie funktioniert denn ein Full Wipe ? Die Kernelversion war i9070_kernel_CoCore_v4.1_TWRP . War selbst überrascht, da die Anleitung eigentlich sehr gut war und alles richtig gelaufen ist.

        • avatar

          Hi, also man kommt in das Bootmenü, wenn du das Handy ausschaltest (ggf. Akku raus nehmen) und dann die ‘Home’ + ‘Lautstärke Lauter’ + ‘Power’ Tasten gedrückt hältst bis du drin bist. Dort dann Wipe bzw. wenn das nichts bringt Restore auswählen. Ich hoffe das hilft.

          • avatar

            Hallo,
            ich habe ein Ersatzhandy gefunden, aber möchte doch gerne wieder versuchen mein altes zum laufen zum bringen. Das Problem ist dasselbe. Ich komme jedoch in kein Menü rein, da sich das Handy kaum eine Sekunde nach dem starten aufhängt. Das heißt, ich komme weder ins Bootmenü, noch in ein anderes. Kann man das Handy eventuell über die Hardware resetten? Ich sehe leider keine Möglichkeit mein Handy anderes zu resetten.

  48. Pingback: [HILFE] Der Advance-Panic Room - Anlaufstelle bei Root- und Flash-Problemen - Seite 6 - Android-Hilfe.de

  49. Pingback: Anonymous

  50. avatar

    Ich habe auch ein dummes problem denn ich komme im ausgeschalteten modus nicht in diesen modus weil meine lautstärke oben taste nicht mehr funktioniert was kann ich denn noch machen um in diesen modus zu kommen

  51. avatar

    Hallo Pascal,
    1000 Dank für deine Anleitung – perfekt geschrieben, auch nicht zu lang, damit es nicht abschreckt.
    Hab ich nur leider viel zu spät gefunden, sonst hätte ich schon länger wieder ein funktionierendes Handy.
    Also, noch mal vielen Dank, hat auf Anhieb geklappt.
    Schöne Grüße
    Frank

  52. avatar

    Hallo Pascal,
    vielen Dank für die Anleitung. Habe das Advance S meiner Frau mit „Kernel 3.0.31-CoCore-EP-8.2 cocafe@Dell-Inspiron-5420#14 SMP PREEMPT Sun Nov 3 18:12:40 CST 2013“ geflasht. Habe Custom Rom Andoid 4.1.2 drauf. Es läuft jetzt wieder absolut flüssig. Habe dann über SuperSU einige Apps deaktiviert und es läuft jetzt absolut TOP. Vielen Dank nach den vielen Vorwürfen, die ich mir anhören musste, nachdem ich das Andoid Update von 2.x auf 4.x durchgeführt hatte .

    Ein Problem ist jetzt aufgetreten: Wir sind im Urlaub und das Teil weigert sich, Datenroaming durchzuführen um z.B. Whatsa. zu senden. Habe alles Mögliche ausprobiert, mit verschiedenen Einstellungen (Daten aus, Daten Ein, Roaming aus Roaming ein…) das Datenroaming zum laufen zu bringen ohne Erfolg.

    Kann mir jemand weiterhelfen? Nach dem Motto „never change a running System“ möchte ich möglichst wenig ändern, würde ggf. aber auch ein anderen Kernel flashen wenn es nicht anders geht.

    Es war für mich das erste Mobile das ich gerootet habe aber mit Sicherheit nicht das letzte, um z.B. unliebsame Apps abzuschalten.

    • avatar

      Hallo Michl,

      leider habe ich noch nichts mit Datenroaming gemacht. Funktionierte es denn vorher mit dem Standardkernel von Andorid 4.1.2 bzw. mit Android 2.x?

  53. avatar

    Hallo Pascal,
    danke für die schnelle Antwort.
    ja, vorher hat es noch funktioniert. Habe schon überlegt ob ich mit SDMaid eine App eingefroren habe, die wichtig ist. U.A. habe ich eingefroren „Google Play Kiosk“, „Google+“, „Samsung Push Service“, „Hangouts“, „Talkback“, „ChatON“, „Internet“, „Samsung-Konto“, „Kies“, „Samsung Apps“. Ich denke aber an den Apps kann es nicht liegen. Kann es sein, dass ich einen Kernel heruntergeladen habe, der abgeändert wurde und bei dem u.A. das Datenroaming deaktiviert wurde? Gibt es so etwas wie leicht modifizierte Kernal?
    Danke
    Michl

  54. avatar

    Hallo Pascal,
    noch eine Idee. Im SuperSU habe ich nach den Modifilkationen den Superuser wieder deaktiviert. Kann das Einfluss haben oder gibt es andere Einstellungen in SuperSU die zu beachten sind?
    Danke,
    Michl

  55. avatar

    Hallo Pascal,
    habe gerade den Fehler gefunden und das Datenroaming funktioniert wieder. Es hatte nichts mit dem Kernel zu tun. Man muss in den Einstellungen unter Mobile Netzwerke die Einstellung der APNs ändern von „Internet“ auf „pinternet.interkom.de“. Bein einem anderen Telefonenanbieter evt. etwas abweichend.
    Trotzdem Vielen Dank für die Mühe. Es gibt also keinen Grund den Kernel nochmals zu wechseln da das Advance jetzt seit etwa einer Woche absolut flott läuft.
    Übrigens hatte ich vor dem Kernel „3.0.31-CoCore-EP-8.2“ den „CoCore-EP-Refresh-r16-TWRP“ probiert. Damit war das Teil sehr träge. Gibt es dafür rein Interessehalber eine Erklärung?
    VIELEN DANK
    Michl

    • avatar

      Hallo Michl,

      klasse! Schön das es nun funktioniert und vielen Dank für die Info! 🙂

      Ich weiß nicht warum man den CoCore Kernel „Refreshed“ hat, aber ich hatte viele Beiträge darüber gelesen und diese waren nicht gerade positiv gestimmt. Auf der „offiziellen“ xda-developers Seite findet man leider auch nicht mehr den alten CoCore (zumindest als ich damals mal wieder geschaut habe). Deshalb biete ich hier den originalen „alten“ Cocore 8.0 an. Aber wenn Du sagst das der 8.2 auch gut läuft, ist ja alles super.
      Hattest du den 8.2 von der xda-developer Seite geladen? Wie gesagt, als ich zuletzt geschaut habe, gab es nur noch den Refreshed CoCore.

      Warum nun der neue CoCore so träge ist, kann ich dir leider so ohne Weiteres nicht beantworten. Viele nutzen – sofern sie das Galaxy Advance noch nutzen – sogar noch ältere Versionen. Also unter 8.x.

      Gruß Pascal

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.