Codefieber.de

IT-Blog

dotPeek – Free .Net Decompiler – JetBrains – Vorstellung

| Keine Kommentare

dotPeek – Free .Net Decompiler – JetBrains – Vorstellung

Da ich heute einen Decompiler für mein .Net Projekt benötigte, habe ich kurzer Hand mal nach einem kostenfreien, übersichtlichen Decompiler gesucht. Ich hatte zwar schon vorher einen, dieser war allerdings nicht kostenfrei und somit konnte man nur kleine Stücke des Programms decompilieren.

Nun, was ist dieses „Decompilieren“ eigentlich?

„Der Begriff Dekompilierer oder englisch Decompiler bezeichnet ein Computerprogramm, das aus den Datenbytes der Maschinensprache oder manchmal auch aus Daten im Objektcode wieder lesbaren Quellcode in einer Hochsprache erzeugt. Seine Arbeitsweise ist somit genau umgekehrt zu der eines Compilers.“ (http://de.wikipedia.org)

Wie gesagt, habe ich nach einem kostenfreien .Net-Decompiler gesucht. Und habe dabei dotPeek von JetBrains gefunden und für gut befunden.

Diesen möchte ich hier ein mal kurz Vorstellen:

Dies ist im Grunde das Hauptfenster in dem man den decompilierten Code zu sehen bekommt. Links hat man seine Projektauswahl. Der Code ist schön farbig angepasst und man steigt sofort durch.

Wer seinen Code gegen decompilieren schützen möchte, sollte diesen mit einem Obfuscator bearbeiten. Allerdings schützen diese Tools auch nur maginal. Heutige Decompiler verschlucken sich nicht mal mehr an obfuscierten Spaghetti-Byte-Code 😉

Kurz: Ich finde den dotPeek Decompiler ein gelungenes Tool und er vollrichtet seine Arbeit mit Bravour!

avatar

Autor: Pascal

Codefieber.de wird von Pascal Betke geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.