Codefieber.de

IT-Blog

Samsung TV C-Serie Firmware downgrade

| 4 Kommentare

1e0a8a99833db394


Samsung C-Serie Firmware downgrade – Eine kleine Anleitung wie man seinen Samsung TV aus der C-Serie downgraded (Zum Beispiel UE42C6700).

Letztens habe ich die Firmware meines Fernsehers geupdated um zu schauen ob man irgendwelche Verbesserungen erkennen konnte. Ich war danach aber eher der Meinung das sich das der ganze Fernseher träger „anfühlte“.

Ein downgrade seitens Samsung funktionierte leider nicht. Es war also nur möglich ein Update zu vollziehen! This is a One-Way-Ticket 😉

Im Internet habe ich dann mal geschaut, ob es irgendwie möglich ist ein downgrade auf meine alte Firmware (3009.2) zu vollziehen.

Nun gut, ich habe die Seite SamyGo gefunden und dort im Wiki steht auch wie man den TV downgraded. Sofern man keine Rootrechte über den Fernseher erlangt hat (was bei mir der Fall ist) kann man mit der 0000 Firmware den TV downgraden.

Das Ganze funktioniert so:

Benutzt wird die 0000 Firmware (Null-Firmware) für nicht gerootete TV’s

  1. Downloade die 0000 Firmware (Null Firmware) ( KLICK bzw. KLICK )
  2. Entpacke die Firmware auf einen USB-Stick (formatiert in einem Fileformat, welches der TV lesen kann (FAT32, ext3, NTFS))
  3. Stecke den USB-Stick in den TV
  4. Es kommt die übliche Messagebox ob man den „Media Player“ starten- oder ein „Software Update“ vollziehen möchte.
  5. Wähle „Software Update“
  6. Sollte die Messagebox nicht auftauchen, gehe in das TV-Menü und wähle dort „Software Update“
  7. Folge der Updateanweisungen
  8. Nach dem Flashvorgang wird der TV neugestartet
  9. Es kann eine Nachricht mit „Not for Sale“ erscheinen.
  10. Nun sollte man das Ganze noch mal mit einer richtigen T-VALDEUC Firmware (z.b. 3009.2) machen, da in der Null Firmware nicht alle Funktionen korrekt funktionieren könnten!

Nachtrag: Ab Firmware T-VALDEUC-3018.1_de.exe scheint ein Downgrade nicht mehr möglich zu sein!

avatar

Autor: Pascal

Codefieber.de wird von Pascal Betke geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

4 Kommentare

  1. avatar

    Hallo, ich habe den „Samsung LE32C650“ und ein update auf T-VALDEUC 3015 vollzogen. Leider funktioniert bei mir das Downgrade nicht. Auf dem ordnungsgemäß präperierte USB Stick (mit einer früheren Version) wird keine neue software erkannt … 🙁 Habe ich etwa Rootrechte erlangt? Wenn ja, was bedeutet das und wie kann ich trotzdem ein Downgrade durchführen? Kann mir da jemand weiterhelfen?

  2. avatar

    Hallo, haben Sie denn die T-VALDEUC 0000 heruntergeladen und auf Ihren USB-Stick gezogen? Damit sollte ein Downgrade ja vollzogen werden können. Zumindest bei einem UExxCxxxx. Wie das jetzt bei einem Samsung LE32C650 ist, weiß ich nicht genau. Aber theo. müsste das gehen!

    Gruß Pascal

  3. avatar

    Hi,

    ich bin zufällig auf deinen Artikel gekommen als ich nach einem Downgrade für mein Samsung HT-C5900 Home Cinema System gesucht habe.
    Ich bin mir nicht sicher ob das nicht nur bei den C Series TVs „klappt“ sondern auch bei den HT-Cs?
    Hört sich für mich so an als würde sich die „alte“ 0000 FW installieren lassen obwohl eine „neuere“ FW installiert ist weil diese sich als „neuer“ ausgibt… wenn diese FW auch bei den HT-Cs gehen würde stellt sich mir noch die frage ob dann das HT-C Gerät noch so weit funktioniert, dass ich wieder ein neues FW Update durchführen kann? Oder ist davon aus zu gehen, dass die grundlegende FW der C TVs und C BDs (btw HT-Cs) sich soweit gleichen?

    Ich weiß nicht wie weit das möglich ist aber kann man auch „einfach“ in der RUF Datei einer älteren FW die versionsnummer zu ändern?

    Vielen Danke und mit freundlichen Grüßen
    Julian

    • avatar

      Hi Julian,
      ich weiß leider nicht inwieweit die Firmwares gleich sind. Kann ich dir also so leider nicht sagen, ob auch bei dem Samsung HT-C5900 Home Cinema System ein Downgrade vollzogen werden kann.
      Ausprobieren würde ich es im Zweifel allerdings auch nicht, denn man kann Geräte mit einer falschen Firmware schon mal ins Jenseits befördern.
      Gruß, Pascal

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.