Codefieber.de

IT-Blog

Neuen AV-Receiver kaufen. Welchen Receiver genau? Denon oder Yamaha?

| 3 Kommentare

dsc02804 Eigentlich bin ich ja gar nicht so der HiFi-Spezialist und soviel Musik höre ich auch gar nicht. Aber trotzdem liebäugle ich einen AV-Receiver. Warum ich gerne einen haben möchte? Weil ich mir schöneren Klang erhoffe und vor allem besseren Sound am TV. Ich möchte das mir die Kugeln um die Ohren fliegen und ich die Druckwelle einer Explosion spüre. Nein, ganz so stark nun auch wieder nicht, aber generell erhoffe ich mir etwas besseren Klang vom TV und was ich auch cool finden würde, wäre Bluetooth bzw. Airplay um dann von meinem iPhone über Soundcloud meine Musik streamen zu können.

Warum so umständlich wenn doch jetzt schon mein PC an meiner kleinen Stereoanlage über AUX angeschlossen ist? Manchmal vermisse ich es einfach vom Bett aus die Musik per Handy einschalten zu können 😀

Meine jetzige Stereoanlage – eine tolle Kompaktanlage von AIWA (XR-EM71) aus der Jugendzeit (immerhin ist sie min. 16 Jahre alt) soll also so langsam einem AV-Receiver weichen. Wenn ich überlege wie lange die gehalten hat, ist das schon sehr erstaunlich, halten doch heutzutage elektronische Geräte nur noch bis Garantieende und sind dann defekt…

Ich wollte mir erstmal alles nach einander kaufen, angefangen mit dem AV-Receiver und dann die vorhandenen kleinen Regallautsprecher von Aiwa gegen gute Regal- oder sogar Standlautsprecher austauschen. Eventuell wird auch irgendwann ein 5.1 System daraus. Aber ich denke vor erst soll es nur ein 2.0 bzw. 2.1 System werden.

Laut Hifi Wiki und dem Hifi-Forum muss man natürlich auch auf den Standort der Boxen achten und das diese auch in einem entsprechendem Lautsprecherdreieck stehen etc. Dazu komme ich aber später bzw. in einem separaten Artikel. Hier soll es erstmal nur um den AV-Receiver gehen.

Speziell habe ich mich für die Einsteigergeräte von Yamaha und Denon entschieden, da diese für mich genügend Anschlüsse haben, als auch der Preis hoch genug ist. Es handelt sich dabei um die beiden Geräte Denon AVR-X1200W und Yamaha RX-V479. Hier bin ich momentan immer etwas am hin und her schwanken welchen Receiver ich denn nun schlussendlich nehmen soll. Zweifelsohne sind bei super Einsteigergeräte und wie gesagt für meine Zwecke völlig ausreichend und vom Preis her auch noch ok.

Der Denon X1200W bietet aber im Gegensatz zum Yamaha Receiver 7.2, Atmos (eigentlich in meinen Augen nur eine Spielerei), durchgehend alle HDMI-Ausgänge im neuen 4K-Standard HDCP 2.2 und eine 2. Zone. Der Yamaha RX-V479 leider „nur“ 5.1 und nur 1 HDMI-Ausgang mit dem neuen 4K-Standard HDCP 2.2. Eigentlich recht mau wenn man sieht was Denon mit seinem kleinen Receiver anbietet. Aber das sind auch nur ein paar „gravierende“ Auszüge der jeweiligen Technischen Daten.

Eigentlich war ich bis dato ein Yamaha-Fan. Naja was heißt Fan, mein alter Herr und ein Bekannter hatten schon immer einen Yamaha Receiver, insofern bin ich was das angeht, eventuell etwas vorbelastet. Allerdings überzeugt mich von der Ausstattung her der Denon mehr, weshalb ich wohl zu diesem greifen werde. Negativer Kritikpunkt, was ich zumindest bei dem Denon so lese ist, dass WLAN-Verbindungen oftmals scheitern. Softwaremäßig scheint das Gerät bzw. generell die Geräte bei Denon nicht zu sein. Die iOS-App von Denon stürzt auch gerne mal. Diese hatte ich nämlich mal im Demomodus ausprobiert. Rein optisch überzeugt sie mich auch nicht sonderlich.

Gucken wir mal. Ich kann ja dann, wenn ich ihn habe mal ein Unboxing-Video machen. Außerdem warte ich noch auf ein gescheites Angebot vom Receiver. Momentan werden die Geräte jeweils um die 399€ gehandelt. Im Cybermonday bei Amazon gab es beide aber mal für 329€ – aber wie es da immer so ist, hatte man noch nicht die Idee einen zu kaufen. Mittlerweile sind sie leider bei vielen Shops ausverkauft.

Technische Daten der beiden Receiver:

Denon AVR-X1200W Yamaha RX-V479
EL_avrx1200w_e2_bk_fr_rt_mc rxv479_yamaha
Technische Daten Denon AVR-X1200W Technische Daten Yamaha RX-V479

Bei Amazon kaufen:

Yamaha RX-V479 AV-Receiver schwarz

Price: EUR 348,00

4.6 von 5 Sternen (59 customer reviews)

3 used & new available from EUR 348,00

avatar

Autor: Pascal

Codefieber.de wird von Pascal Betke geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

3 Kommentare

  1. avatar

    Hab letztes Jahr für meine Mutter einen Yamaha-Receiver gekauft, Internet-Radio war dabei wichtig. Hab mich leider nicht vorab zur Yamaha-Umsetzung von Internet-Radio informiert, dachte so ein grosser Hersteller wird das schon gut machen. War eine grosse Enttäuschung, sehr umständlich umgesetzt. Man muss die Radio-Sender über eine veraltete Website einpflegen, immer wieder Verbindungsprobleme, macht einfach keinen Spaß. Wenn man mit einer geringen Anzahl fixer Sender arbeitet geht es, aber damit die Vielfalt der Internet-Radiostationen zu erkunden, das macht keinen Spaß.

    • avatar

      Läuft das über vTuner? Das hat man bei Denon (über vTuner) dann auch. Das wäre natürlich nicht so schön. Leider haben die meisten Hifi-Geschäfte ja nur so teure Gerätschaften am laufen, nicht so Einsteiger AV-Receiver um diese sich mal genauer anschauen zu können.

      Wie habt ihr das Problem dann jetzt gelöst oder einfach hingenommen?

      • avatar

        Ja, genau, läuft über vTuner. Wir haben es so hingenommen, für meine Mutter brauchten wir nur eine handvoll fix eingestellter Sender, das ging schon. Für mich zuhause wäre das nix, sitz zu gerne direkt vom Gerät und probiere neue Sender aus (bei mir läuft eine SqueezeBox am Verstärker).

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.